Termine

25. Juni, Video-Seminar: Dimensionen des Naturbegriffs in der Philosophie von Karl Marx

Engels & Marx.

Freitag, 25. Juni, 17:30 bis 19:45 Uhr findet mit Prof. Dr. Michael Quante, Münster, ein Zoom-Seminar statt.

Dimensionen des Naturbegriffs in der Philosophie von Karl Marx

Anmeldung & Zugangs-Code: post@akdiamat.de

In diesem Freitag-Zoom-Seminar wird anhand der Dimensionen des Naturbegriffs die Grundstruktur des philosophischen Denkens von Marx expliziert. Dabei kommen sowohl die anthropologischen Grundlagen als auch die philosophischen Aspekte seiner Kritik der Politischen Ökonomie zum Vorschein. Die Spur des Naturbegriffs erschließt Kontinuitäten und Brüche im Denken von Karl Marx; zugleich erlaubt sie eine Standortbestimmung seiner Kapitalismuskritik im Kontext der ökologischen Ethik.

Michael Quante ist Professor für Philosophie und Prorektor an der Universität Münster. U.a. ist er Mit-Herausgeber der Hegel-Studien und Vorsitzender des Vorstandes der Internat. Marx-Engels Stiftung (verantwortlich für die Herausgabe der MEGA). Er hat Karl Marx´ Ökonomisch-philosophische Manuskripte mit einem ausführlichen Kommentar und den ersten Band vom »Kapital» mit Einleitung und Kommentar neu herausgegeben:

  • Karl Marx. Ökonomisch-philosophische Manuskripte. Kommentar von Michael Quante. Suhrkamp Studienbibliothek 15, 3. Auflage, Frankfurt am Main 2018.
  • Karl Marx. Das Kapital. Kritik der politischen Ökonomie, Erster Band. Mit einer Einleitung und einem Kommentar herausgegeben von Michael Quante. Felix Meiner Verlag Hamburg 2019 (Taschenbuchausgabe 2021).

Bild-Quelle: Der Funke


 Informationen zum Akdiamat

Der Hamburger Gesprächskreis Akdiamat e.V. ist ein parteiunabhängiger, nicht- kommerzieller, wissenschaftlicher Gesprächskreis, der den Wissensbestand der Dialektik & des Materialismus erarbeitet. Unsere Mitglieder sind Naturwissenschaftler, Ingenieure, Ökonomen, Studenten, Doktoranden. Wir sind vernetzt und leben in Städten, wie Bielefeld, Kiel, Hannover, Essen, Berlin, Frankfurt.

Der Wissensbestand der Naturdialektik, des Historischen Materialismus, der Methode die Welt zu begreifen, um sie zu verändern, ist in Deutschland als Ausdruck eines wissenschaftlichen Feindbildes bekämpft und wird nicht mehr an wissenschaftlichen Institutionen vermittelt.

Der Akdiamat e.V möchte wissenschaftlich Interessierten Menschen einen Ort zum freien Gespräch miteinander, ohne Ausgrenzung und mit Respekt, Gegensätze in der Debatte, auszutragen, anbieten.

Wir respektieren die Privatsphäre und Daten anderer Menschen und treiben mit privaten oder öffentlich zugänglichen Emailadressen keinen Datenmissbrauch.

Akdiamat 22149 Hamburg, post@akdiamat.de