Frieden

90.000 Unterschriften gegen Aufrüstung an Bundestagsfraktionen übergeben

Über 90.000 Unterzeichner sagen «Nein» zur Aufrüstung

7 Mitglieder von Bundestagsfraktionen mit blauen «90.000»-Schildern nehmen 90.000 Unterschriften entgegen.

Anlässlich der Haushaltsberatungen informierten Mitgliedes des der Arbeitsausschusses der Initiative «Abrüsten statt aufrüsten» Bundestagsfraktionen über die den Stand der Unterschriftensammlung. Vertreter der Initiative traten mit der symbolischen Übergabe der bisherigen 90.000 Unterzeichner des Aufrufs entschieden gegen die geplante Aufrüstung im Haushalt 2019 durch die Bundesregierung ein.

Weiterlesen: 90.000 Unterschriften gegen Aufrüstung an Bundestagsfraktionen übergeben

Die Bonner Friedenstage 2018

Konzert-Plakat.

Vielseitiges ­Programm zum Thema Frieden

Die Bonner Friedenstage 2018 finden vom 4. bis 24. September 2018 statt.


Es wurde wieder ein umfangreiches und vielseitiges Programm rund um das Thema Frieden von verschiedenen Organisationen und Friedensgruppen zusammengestellt. Insgesamt wird es 12 Veranstaltungen geben.

Die Organisationen der Bonner Friedenstage laden ein, sich zu informieren und zu debattieren, aktiv zu werden, und so den Friedens mitzugestalten.

Weiterlesen: Die Bonner Friedenstage 2018

Uri Avnery verstorben

 Porträt Uri Avnery.

Kämpfer für einen gerechten Frieden

 

Leider müssen wir eine sehr traurige Nachricht überbringen.

Unser Freund Uri Avnery, Preisträger des Internationalen ethecon Blue Planet Award, ist in der Nacht vom 19. auf den 20. August verstorben. Uri kämpfte über viele Jahrzehnte mutig und selbstlos für einen gerechten Frieden zwischen den Staaten Israel und Palästina.

Weiterlesen: Uri Avnery verstorben

Aufruf zur Kalkar-Demo 2018

 Friedensfreundinnen mit blauen Ballons. DKP-Stand.


Beschlossen bei der Friedensversammlung Rhein/Ruhr am 29.6.18:

Krieg beginnt hier!

Setzen wir Zeichen für den Frieden! Am 3.10. auf nach Kalkar!


Am 3. Oktober feiert Deutschland die Vereinigung seiner Teilstaaten auf der Grundlage eines Friedens-vertrages zur Einheit Deutschlands, des 2+4-Vertrages. Dieser Vertrag wird durch die Militäreinrichtungen von Bundeswehr und NATO in Kalkar ständig gebrochen. Eine im Vertrag vereinbarte europäische Friedensordnung ist nicht in Sicht. Die zunehmenden Spannungen zwischen der NATO und Russland bergen die Gefahr eines neuen großen Krieges in Europa.

Weiterlesen: Aufruf zur Kalkar-Demo 2018

Hissen der Friedensflagge der Mayors for Peace

 Drei Flaggen an Masten.


Flaggentag der Mayors
for Peace in Köln 2018

Vor mehr als 200 deutschen Rathäusern wehte am 7./8. Juli die grüne Friedensflagge der Mayors for Peace. So auch am Rathaus Köln und dieses Jahr ebenfalls am Bezirksrathaus Kalk. Anlass ist ein Gutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, das am 8.7.1996 feststellte:

Der Besitz von und die Drohung mit Nuklearwaffen sind völkerrechtswidrig. Die Ächtung aller Kernwaffen ist die logische Konsequenz und seit ihrer Gründung 1982 das Ziel der über 7500 Mayors for Peace weltweit.

Weiterlesen: Hissen der Friedensflagge der Mayors for Peace

Ramstein ist Drehkreuz für Angriffskriege

Super Hercules Transportflugzeuge der US Air Force.

Potentielles Kriegsgebiet

DKP unterstützt Mobilisierung zu Protesten

Am 30. Juni findet die diesjährige Demonstration gegen die US-Airbase Ramstein in Rheinland-Pfalz statt. Die Veranstalter kündigen Aktionen des zivilen Ungehorsams, u. a. Blockaden, an. Auch die DKP ist mit dabei.

Weiterlesen: Ramstein ist Drehkreuz für Angriffskriege

Reisegruppe aus Moskau in Nordrhein-Westfalen

 Hoffnungsfrohe Begegnung.

Wege der Erinnerung –
Wege des Friedens

11.05.2018 | Eine Reisegruppe aus Moskau besuchte bei ihrer Exkursion über «Europäische Wege der Erinnerung – Wege des Friedens» in Nordrhein-Westfalen» nach dem Sowjetischen Soldatenfriedhof in Stukenbrock, dem größten in der Bundesrepublik, auch Köln und die Bundesstadt Bonn. In Köln kam es zu einer herzlichen Begegnung mit Mitgliedern der Deutsch-Russischen-Gesellschaft Rhein/Ruhr. Der Moskauer Physiker Prof. Dr. Vladimir I. Naumov und seine Frau Valentina betonten den Wunsch beider Völker nach Frieden in einer spannungsreichen Zeit, die gegenwärtig durch willkürlich erscheinende Provokationen beeinträchtigt erscheint.

Weiterlesen: Reisegruppe aus Moskau in Nordrhein-Westfalen

Drei Tage Ostermarsch RheinRuhr neu: Dokumentation

"</p

Drei Tage geschafft!

Der Ostermarsch RheinRuhr kam Ostermontag im Wicherhaus im Dortmunder Norden an.


 


 

Unterkategorien