Politik

»Fun­da­ment und po­li­ti­scher Kom­pass der Po­li­tik der DKP sind die von Marx, En­gels und Le­nin be­grün­de­ten und von an­de­ren Mar­xis­tin­nen und Mar­xis­ten wei­ter­ge­führ­ten Er­kennt­nis­se des wis­sen­schaft­li­chen So­zia­lis­mus, der ma­te­ria­lis­ti­schen Dia­lek­tik, des his­to­ri­schen Ma­te­ria­lis­mus und der Po­li­ti­schen Öko­no­mie.«

Aus dem Programm der DKP

Rückkehr der US-Falken

Bild aus Video.

Rückkehr der US-Falken:

Das Netzwerk von Joe Biden


12.11.2020 ∙ Monitor ∙ Das Erste
 
Der gewählte neue US-Präsident Joe Biden spricht von Versöhnung, Gemeinsamkeiten, Multilateralismus. Dabei war er als US-Senator starker Verfechter der US-Militärinterventionen auf dem Balkan, in Afghanistan und im Irak und Befürworter des Drohnenkriegs unter Obama. Und heute?

Quelle: ARD
Bild aus Video

Rückkehr der US-Falken: Das Netzwerk von Joe Biden
Videobeitrag 8 Min.


 

47. Jahrestag des Polytechnikum-Aufstands

KKE-Logo.

Das Volk beugt sich nicht, sondern kämpft für seine Gesundheit und seine Rechte!

Das Demonstrationsverbot der Regierung wurde vereitelt! Der Demonstrationszug der KKE erreichte die US-Botschaft.


Mit vielfältigen Veranstaltungen unter Einhaltung aller Gesundheitsschutzmaßnahmen gegen die Pandemie gedachte man auch dieses Jahr des Aufstands der Studierenden des Athener Polytechnikums, der mit Unterstützung des Volkes und der Arbeiter der Stadt im November 1973 stattfand. Dieser Aufstand war eins der entscheidenden Ereignisse, die zum Sturz der US-gesteuerten Militärjunta in Griechenland (1967-1974) führten. Der Polytechnikum-Aufstand war das Ergebnis des langjährigen Kampfes der KKE und der KNE in Bedingungen der Illegalität, in einer Zeit, in der tausende Kämpferinnen und Kämpfer durch das barbarische Junta-Regime verhaftet, verbannt und gefoltert wurden.

Weiterlesen: 47. Jahrestag des Polytechnikum-Aufstands

Ende von Trump, aber noch nicht des Trumpismus

USA ProudBoys Trump Plakat

 

Die Zeit von jetzt an bis zum Tag der Amtseinführung Bidens könnte gefährlich sein, meint der leitende Redakteur von «People‘s World», C. J. Atkins  



13.11.2020 |
Die Niederlage von Trump bedeutet nicht das Ende der rechtsextremen Make America Great Again-Basis ++ Trump hat eine Massenbewegung hinter sich, die eine Massenbasis für Faschismus bilden kann ++ Trump wurde durch eine «all-people’s front» besiegt ++ die Demokratische Partei ist eine Kampfarena: Biden wird nicht einfach die gleiche neoliberale Politik wieder aufgreifen können, das durch Bernie Sanders ausgelöste «sozialistische Moment» wird weiter wachsen.

 

Weiterlesen: Ende von Trump, aber noch nicht des Trumpismus

Wir haben gewählt, nun lasst uns den Putsch stoppen!

Banner: Hammer, Sichel, Zahnkranz «Communist Party USA. People and Planet Before Profits.»

Stellungnahme der Kommunistischen Partei der USA

11. November 2020 | Die Freude und Erleichterung, die sich am vergangenen Samstag in Straßenfeiern im ganzen Land Bahn brach, widerspiegelt die enorme Bewegung von Millionen Telefonanrufen, Postkarten, Texten und Tür-zu-Tür-Aktionen für «Dump Trump» und «Stimme gegen den Faschismus» mit all dem Rassismus, Hass und der Spaltung, die er verkörpert. Das war in der Tat die wichtigste Wahl unseres Lebens.

Weiterlesen: Wir haben gewählt, nun lasst uns den Putsch stoppen!

Putschversuch in Belarus

Grafik: Karte Belarus.

Hier schicke ich, der olle ­harrisürth, was rum.

Der belarussische Maidan

Der Putschversuch in Belarus beunruhigt mich sehr. Würde Belarus in die Hände der NATO fallen, wäre das empfindliche Gleichgewicht der Mächte im Osten wirklich erheblich gestört.

Weiterlesen: Putschversuch in Belarus

Faktencheck China

Corona.Krise.Klima.

China Globus globallookpress

Entwicklung 3. Quartal
Eine Analyse von Fred Schmid (isw)


23.10.2020 |
Während in Europa zu Beginn der Herbstferien über Reisewarnungen, Risikogebiete und Beherbergungsverbote diskutiert wurde, machten sich in China in der ersten Oktoberwoche, der so genannten «Golden Week» (in die auch der Nationalfeiertag am 3. Oktober anlässlich der Gründung der Volksrepublik fällt) 640 Millionen Chinesen quer durch das Riesenland auf den Weg, um ihre Verwandten zu besuchen oder Urlaub in den Ferienregionen zu machen. Reisebeschränkungen gab es keine, warum auch: «Seit Monaten gibt es kaum noch Neuinfektionen» (FAZ, 9.10.20) und wenn, dann liegen sie im unteren zweistelligen Bereich.

 

Weiterlesen: Faktencheck China

Radikalenerlass

Der 50. Jahrestag des Radikalenerlasses steht bevor

Endlich mehr
Demokratie wagen!

Trotz Pandemie und damit erschwerter Bedingungen trafen sich am Donnerstag, 15. Oktober, Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher Initiativen zur Aufarbeitung der Berufsverbote aus der ganzen Bundesrepublik in Hannover.

Weiterlesen: Radikalenerlass

Die Treuhand – Die wahre Geschichte

Demonstranten, Transparent «Recht auf Arbeit».

«Profitgierige Glücksritter»

Für viele Menschen – vor allem im Osten – gilt sie noch immer als Synonym für Ausbeutung und zerstörte Existenzen. Woran ist die Treuhand gescheitert?

Im Taumel der Wendezeit wittern Kriminelle fette Beute: Sie kaufen der Treuhand ehemalige DDR-Staatsbetriebe ab und sacken Subventionen in Millionenhöhe ein. Für viele Betriebe bedeutet es das Aus – die Betrüger aber kommen oft davon.

Weiterlesen: Die Treuhand – Die wahre Geschichte