Siegen

Telefon 0151 52154392 | E-Mail info@dkp-siegen.de

Diskussionsveranstaltung mit Uwe Fritsch

Betriebsratsvorsitzender bei VW Braunschweig und Mitglied im Parteivorstand der DKP

Donnerstag, 18. April um 19.30 Uhr
VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Marienborner Strasse 16, 57074 Siegen

Themen des Vortrages:
• Überproduktionskrise, Strukturkrise in der Automobilindustrie.

• Der Kampf der Belegschaften um Arbeitsplätze und Standorte.

• Gibt es tragfähige Alternativkonzepte zur derzeitigen Massenproduktion?

Eine Veranstaltung der DKP Siegen.
dkpsiegen.blogsport.de


Leerstände!

Die Damen und Herren Stadtverordneten wissen ebenso wie die DKP, dass es in Siegen und Umgebung eine ganze Menge freien Wohnraum gibt, sie müssten ran an die Miethaie und Spekulanten, die sie zum Teil mit öffentlichen oder genossenschaftlichen Eigentum versorgt haben!

Am Westhang, Siegen-Geisweid

alt

alt


alt

alt

... In Erwägung, daß da Häuser stehen
während ihr uns ohne Bleibe laßt
haben wir beschlossen, jetzt dort einzuziehen
weil es uns in uns'ren Löchern nicht mehr paßt.
Resolution der Kommunarden/Bert Brecht, Svendborger Gedichte, 1934

VEB Chor - Resolution der Kommunarden
(Ansehen auf Youtube. Lohnt sich, macht gute Laune!)

Website des VEB Chor

80 Jahre Antifaschistische Aktion

Ein Vortrag zur Geschichte der Antifaschistischen Aktion
von Bernd Langer.

Sonntag, 11. November 2012 um 18.30 Uhr

VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Marienborner Str. 16, 57074 Siegen

Heute sind die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion das wohl am häufigsten genutzte Symbol der außerparlamentarischen, linken Bewegung. Es findet szeneübergreifend Verwendung, grenzt vom staatstragenden Antifaschismus ab und steht in einer militanten Tradition. Dabei sind Antifas und Autonome keineswegs identisch, auch wenn die Medien das gern so darstellen. Vor allem aber ist die Antifaschistische Aktion als solche schon viel älter.

Propagiert wurde sie erstmals am 26. Mai 1932 in der »Roten Fahne«, dem Zentralorgan der KPD. Damals gab es weder Autonome noch eine Antifa, wie wir sie heute kennen. Wie also hängt das alles zusammen?

Mehr auf der Website der DKP Siegen: dkpsiegen.blogsport.de

Zum Vergrößern: Mausklick rechts und "Grafik anzeigen"

Jutta Ditfurth: Worum es geht

Freitag, 21.09.2012 um 19.30 Uhr

VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Marienborner Str. 16, 57074 Siegen

Eintritt: 4 € erm., 7 € regulär, 10 € Soli

Es gärt. Kaum wird das Ende der Krise eingeläutet, nimmt die nur ihren nächsten Anlauf. Millionen Menschen fürchten sich vor der Zukunft. Eine winzige Minderheit besitzt Milliarden. Die Mittelschicht wird zerrissen. Angst und Armut lassen bürgerliche Konsense bröckeln. Rassismus und Naturzerstörung wachsen. Vertrauensverluste, panische Reformen, eine mediale Revolution. Wir erleben den Beginn einer Totalveränderung. Ein »Weiter so!« ist unmöglich.

Klug und mit Bedacht bringt Jutta Ditfurth Ordnung ins Gestrüpp der Diskussion und legt die Interessen der Beteiligten offen. Ohne jeden Alarmismus stellt sie klar, worum es in Wirklichkeit geht. Sie sagt, was uns droht und was wir tun können.

Unter dem Getöse der »News«, dem Geschrei der »Reformer«, dem Lärm der »Experten« verbergen sich Wege für einen radikalen Humanismus. Eine unverzichtbare Orientierungshilfe für alle, die zum Kern der Debatte vordringen wollen.

 

Mehr auf der Website der DKP Siegen: dkpsiegen.blogsport.de

20 Jahre Roter 1. Mai in Siegen

 

Hoch die internationale Solidarität!
???? ? ??????? ??????????


13.00 Uhr Demo ab Siegerlandhalle/Siegen
14.00 Uhr Kundgebung und Maifeier Walter-Krämer-Platz


Rainer Trampert
Publizist, Hamburg (www.rainertrampert.de)

Dr. Ulrich Wilken
Landesvorsitzender DIE LINKE. Hessen

Grußworte der Bündnisorganisationen

 

Köllefornia Stompers (Ko?ln/Siegen)

The Veo Veos (Siegen)

Infosta?nde
Hu?pfburg
Speisen
Getra?nke


 

Heraus zum Roten 1. Mai 2012

 

Die Einheitsfront-griechisch