Leverkusen

DKP Leverkusen · E-Mail · Kontaktformular
Volkshaus der Kulturvereinigung · Am Stadtpark 68 · 51373 Leverkusen

 

An den Gräbern der Zwangsarbeiter

Walborg Schröder redet vor Gedenkenden mit Regenschirmen auf dem Friedhof. 

8. Mai 2019 – Tag der Befreiung vom Faschismus

Friedhof Leverkusen-Manfort

Aus Anlass des Jahrestages der Befreiung vom Hitler-Faschismus gedachte die Kulturvereinigung Leverkusen gemeinsam mit der «NEIN-Initiative Leverkusen gegen Faschismus und Diktatur in der Türkei», der Deutsch-Russischen Gesellschaft e.V. und der DKP Leverkusen der in Leverkusen umgekommenen, meist osteuropäischen Zwangsarbeiter, die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurden.

Weiterlesen: An den Gräbern der Zwangsarbeiter

Gedenkfeier zum Tag der Befreiung

Gedenkfeier am 19. Mai 2018

Grabstätte mit roten Nelken.

Mit einem stillen Gedenken auf dem Friedhof Leverkusen-Manfort begann am 19. Mai 2018 die Gedenkfeier zum Tag der Befreiung. «Im Gedenken an die in Leverkusen verstorbenen meist osteuropäischen Zwangsarbeiter, die Opfer der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft wurden. Allein hier wurden mehr als 200 Erwachsene und 70 Kinder beigesetzt.» steht auf dem Gedenkstein.


Etwa 40 Menschen hatten sich im Volkshaus der Kulturvereinigung Leverkusen eingefunden. Veranstalter waren Kulturvereinigung Leverkusen, NEIN-Initiative Leverkusen und DKP Leverkusen.

Weiterlesen: Gedenkfeier zum Tag der Befreiung

Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Am 8. Mai 1945 hatte die Antihitler-Koalition den deutschen Faschismus besiegt

Gedenkende. Walborg redet.

Walborg Schröder, Ehrenvorsitzende der Deutsch- Russischen Gesellschaft Rhein/Ruhr e.V., sprach am 8. Mai 2018, dem Tag der Befreiung, auf dem Friedhof in Leverkusen-Manfort. Wir dokumentieren:

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kulturvereingung Leverkusen,
der NEIN-Initiative und der Deutsch-Russischen Gesellschaft Rhein/Ruhr e.V.,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

lassen Sie mich mit einem Bild beginnen. Es ist der 8. Mai 1945. Lange Kolonnen sowjetischer Panzer und Lastwagen rollen durch unser Dorf in Sachsen. Wir Kinder, meine Schwester, mein Bruder und ich, im Alter von 10 bis 14 Jahren, stehen am Gartenzaun und freuen uns: jetzt ist der Krieg endlich vorbei, keine Bomben und Tote mehr. Die sowjetischen Soldaten haben uns vom Faschismus befreit. Meine Mutter gibt uns Tulpen aus dem Garten, und wir werfen sie den sowjetischen Soldaten auf ihren Panzern zu.

Weiterlesen: Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Das Statut der DKP

Die Gruppe Leverkusen der DKP lädt ein zur:

Mitgliederversammlung

auch Gäste sind herzlich willkommen

Mittwoch, 9. Mai 2018, 19:00 Uhr
im Haus der Kulturvereinigung (Volkshaus), Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen

Tagesordnung:

  • Das Statut der DKP
  • Perspektiven der Parteiarbeit für Leverkusen
  • Vorbereitung auf eine Feier zum 8. Mai, Tag der Befreiung vom Hitler-Faschismus,
    die am 19. Mai stattfinden soll.
  • Verschiedenes

 Mustafa


Statut der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)


 

 

Internationale Feier in der Karl-Liebknecht-Schule

"

100 Jahre Oktoberrevolution

Lebendig vorgetragene persönliche Erinnerungen, eine dezidierte theoretische Betrachtung und mehrere einfühlsame kulturelle Beiträge mit türkischer, kurdischer und armenischer Notation bestimmten die internationale Feier zum 100. «Geburtstag» der Oktoberrevolution in Russland. Dazu waren etwa 60 Gäste – in der Mehrzahl mit türkischen Wurzeln – in das Volkshaus der Kulturvereinigung Leverkusen (Karl-Liebknecht-Schule) gekommen. Mustafa Sahin begrüßte die Genossinnen und Genossen, die Freunde und Sympathisanten.

Weiterlesen: Internationale Feier in der Karl-Liebknecht-Schule