Siegen

Telefon 0151 52154392 | E-Mail info@dkp-siegen.de

Siegen: 100 Jahre Roter Oktober

Flugblatt, Vorderseite.

Veranstaltung zum 100sten Jahrestag der Oktoberrevolution

«Revolution hat Zukunft»

Erich Schaffner
Lieder, Gedichte, Texte
zur Revolution
im VEB

VEB Politik, Kunst und Unterhaltung  Siegen
24. November 2017, 20 Uhr

Erich Schaffner spricht und singt:

октября

«Lenin, Majakowski und ich»

Am Klavier: Georg Klemp
Lieder, Gedichte, Texte und Szenisches von Becher, Brecht, Kraus, Lenin, Majakowski, Weinert und anderen

Weiterlesen: Siegen: 100 Jahre Roter Oktober

Stahlpolitische Positionen der DKP Siegen

DKP Siegen zur Fusion von
ThyssenKrupp und Tata Steel

Flugblatt-Kopf: «Stahlindustrie in Gemeneigentum!».

Eine der krisenanfälligsten Branchen in Deutschland und weltweit ist die stahlproduzierende Industrie. Hier sind die für den Kapitalismus typischen zyklischen Krisen mit ihrer Abfolge von mangelnder Auslastung und Überproduktion oft besonders dramatisch und haben eine für die Arbeiterklasse verheerende Wirkung.


Stahlpolitische Positionen der DKP Siegen
Das Flugblatt mit den stahlpolitischen Positionen der DKP Siegen:
Stahl-Flugblatt Oktober 2017


 

Stahl hat Zukunft – auch im Siegerland

Zeitungskopf «Siegen-Konkret».

Die DKP-Kreisorganisation Siegen hat aus dem Stahlforderungsprogramm der DKP in NRW eigene Vorstellungen für die Stahlindustrie vor Ort entwickelt und verteilt diese Forderungen im Rahmen ihrer Wohngebietszeitung «Siegen konkret» auf einem Info-Stand im Stahlarbeiter-Wohngebiet.

40 Jahre Kampf um Standort
und Arbeitsplätze

Eine der krisenanfälligsten Branchen der Wirtschaft ist die stahlproduzierende Industrie. Hier sind die für den Kapitalismus typischen Krisen mit der Abfolge von Unterbeschäftigung und Überproduktion besonders dramatisch und haben eine für die betroffenen Belegschaften verheerende Wirkung. Der kapitalistische Ausweg besteht u. a. aus Fusion der Unternehmen, Konzentration der Produktion, Auftragsverlagerungen, Stilllegung ganzer Werke, Entlassungen. Am Beispiel der Stahlwerke Südwestfalen ist zu erkennen, dass sich die Konzernleitungen dabei einen Dreck um die betroffenen Belegschaften und Regionen scheren.

Quelle: Siegen konkret


Siegen konkret


 

Heraus zum Roten 1. Mai! 2014 in Siegen

FüR INTERNATIONALE SOLIDARITÄT!

GEGEN KRIEGSPOLITIK!

GEGEN SOZIALABBAU GEGEN DIE ZERSTÖRUNG DER NATUR!

 

 

Alle weiteren Infos hier: www.heraus-zum-roten-1mai.de/2014.html

Chile 1973 – 2013

40 Jahre nach dem Putsch

Nichts ist vergessen, und niemand!

29. September 2013
um 17 Uhr im VEB, 57074 Siegen
Marienborner Str. 16

Ausstellung: Solidarität mit Chile in Siegen
Information: über Chile, damals und heute
Diskussion: mit Mario Berrios Miranda
Musik: Klaus der Geiger
Volxküche

Plakat: Chile 1973

Veranstalter: DKP Siegen-Olpe-HSK, DIE LINKE Siegen-Wittgentein, SDS.DIE LINKE Siegen, VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein, Attac Siegen