Köln

DKP Kreisorganisation Köln · E-Mail · Kontaktformular
Sprecherrat der DKP Köln: Christine Christofsky, Raimund Conrad, Dirk Stehling, Peter Trinogga | Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen (Volkshaus)  
Im Internet: DKP Köln und Gruppe Köln-Kalk·

 

Köln: Flash-Mob in Mülheim

Köln: Weihnachtsfrauen und -männer demonstrieren vor dem Bezirksrathaus am Wiener Platz. Transparent: Rettet Mülheim 2020. Alle Projekte umsetzen!

 

 

 

Köln-Mülheim: Haupt- und nebenberufliche Weihnachtsfrauen und -männer versammelten sich zu einer Flashmob-Fotoaktion und forderten:

Rettet das Struktur-Förderprogramm Mülheim 2020!
Alle Projekte umsetzen!

Weiterlesen: Köln: Flash-Mob in Mülheim

Wieder aktuell

Einige haben es vielleicht schon bemerkt – es tut sich auch wieder virtuell was bei der DKP Köln!

Internetseite der DKP Köln.

Nach längerer technisch und personell bedingter Pause ist unsere Homepage www.dkp-koeln.de endlich wieder aktuell. Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich dieser »Baustelle« erfolgreich angenommen haben!

Unsere Homepage kann aber nur aktuell und informativ sein, wenn alle aktiv mithelfen, Infos und Daten zusammenzutragen.


Weiterlesen: Wieder aktuell

Genossin Cilly Schmidt verstorben

Die DKP Köln trauert um Genossin Cilly Schmidt, die nach kurzer schwerer Krankheit am 5. Dezember 2010 im Alter von 80 Jahren verstorben ist, knapp zweieinhalb Jahre nach dem Tod ihres Mannes, unseres Genossen Erich Schmidt.

Weiterlesen: Genossin Cilly Schmidt verstorben

Mülheim 2020 auf der Kippe

Am 5. Mai 2009 beschloss der Kölner Stadtrat das Programm MÜLHEIM 2020. Veröffentlicht wurde es Juli 2009.

Dieses Mülheim-Programm soll 48 Projekte mit den Schwer­punk­ten Lokale Ökonomie, Bil­dung und Städte­bau realisieren, »um die Wirtschaft im Pro­gramm­gebiet zu stimulieren« (anzuregen) und der Bevöl­ke­rung durch ein verbessertes Bil­dungsangebot größere Chan­cen am Arbeitsmarkt zu eröff­nen.

Weiterlesen: Mülheim 2020 auf der Kippe

Köln: Neue Kleinzeitung »Kalk Konkret«

Faksimile: »Kalk Konkret« Titelblatt.

Die Gruppe Kalk hat eine neue Kleinzeitung. Im September erscheint die erste Ausgabe von »Kalk Konkret« (Startauflage 750 Exemplare) und soll im Rahmen des Aktionstages am 10. September 2010 erstmals im Stadtteil verteilt werden.

Erstellt von einem kleinen Redaktionskollektiv soll die Zeitung künftig viermal im Jahr erscheinen. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann »Kalk Konkret« am Bildschirm lesen oder ausdrucken.

Logo: pdf-Datei »Kalk Konkret« (PDF-Datei)

Maria Luz Kremp gestorben

Unsere Genossin Maria Luz Kremp ist am 6. Mai 2010 im Alter von 58 Jahren ihrer schweren Krankheit erlegen.

Viele von Euch kennen Maria als langjähriges Mitglied der DKP-Gruppe Köln-Innenstadt und insbesondere als Vorsitzende der Kölner Ortsgruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Weiterlesen: Maria Luz Kremp gestorben

Protestversammlung vor griechischem Konsulat

Demo vor dem griechischen Konsulat. Menschen mit roten Fahnen.

Köln, 5. Mai 2010 | Heute haben sich um 12.00 Uhr etwa 50 Gewerkschafter, Linke, Kommunisten vor dem Hochhaus Venloerstraße 151-153 getroffen. Hier residiert im siebten Stock der griechische Konsul.

Vor dem Haus fügt es sich zu einer kleinen Protestversammlung. Günter Baumann, einer der Inititatoren diese Aktion, verliest eine Resolution, die er dem Konsul wenig später überreichen will. Es geht gegen die Medienhetze zum Thema Griechenland und um die Solidarität mit den streikenden Arbeitern dort. Es sprechen noch der Schriftsteller Erasmus Schöfer und andere.

Weiterlesen: Protestversammlung vor griechischem Konsulat

Klassenanalyse mit Alt und Kölsch am Rhein

Köln, vor dem Freidenkerzentrum wird gefeiert

 

 

Einen erneuten Versuch, die nur scheinbar antagonistischen Widersprüche in den Beziehungen zwischen Köln und Düsseldorf auf ein klassenmäßiges Fundament zu stellen, startete die DKP-Gruppe Köln-Innenstadt jetzt mit Unterstützung der Rifondazione Comunista und Gästen der CDU – aus Portugal – und der DKP aus Düsseldorf.

 

 

Weiterlesen: Klassenanalyse mit Alt und Kölsch am Rhein