Köln

DKP Kreisorganisation Köln · E-Mail · Kontaktformular
Sprecherrat der DKP Köln: Christine Christofsky, Raimund Conrad, Dirk Stehling, Peter Trinogga | Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen (Volkshaus)  
Im Internet: DKP Köln und Gruppe Köln-Kalk·

 

Maria Luz Kremp gestorben

Unsere Genossin Maria Luz Kremp ist am 6. Mai 2010 im Alter von 58 Jahren ihrer schweren Krankheit erlegen.

Viele von Euch kennen Maria als langjähriges Mitglied der DKP-Gruppe Köln-Innenstadt und insbesondere als Vorsitzende der Kölner Ortsgruppe der Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba e.V.

Weiterlesen: Maria Luz Kremp gestorben

Protestversammlung vor griechischem Konsulat

Demo vor dem griechischen Konsulat. Menschen mit roten Fahnen.

Köln, 5. Mai 2010 | Heute haben sich um 12.00 Uhr etwa 50 Gewerkschafter, Linke, Kommunisten vor dem Hochhaus Venloerstraße 151-153 getroffen. Hier residiert im siebten Stock der griechische Konsul.

Vor dem Haus fügt es sich zu einer kleinen Protestversammlung. Günter Baumann, einer der Inititatoren diese Aktion, verliest eine Resolution, die er dem Konsul wenig später überreichen will. Es geht gegen die Medienhetze zum Thema Griechenland und um die Solidarität mit den streikenden Arbeitern dort. Es sprechen noch der Schriftsteller Erasmus Schöfer und andere.

Weiterlesen: Protestversammlung vor griechischem Konsulat

Klassenanalyse mit Alt und Kölsch am Rhein

Köln, vor dem Freidenkerzentrum wird gefeiert

 

 

Einen erneuten Versuch, die nur scheinbar antagonistischen Widersprüche in den Beziehungen zwischen Köln und Düsseldorf auf ein klassenmäßiges Fundament zu stellen, startete die DKP-Gruppe Köln-Innenstadt jetzt mit Unterstützung der Rifondazione Comunista und Gästen der CDU – aus Portugal – und der DKP aus Düsseldorf.

 

 

Weiterlesen: Klassenanalyse mit Alt und Kölsch am Rhein

40 Jahre DKP Köln

Mit der Orientierung auf den 40. Jahrestag zur Konstituierung der Deutschen Kommunistischen Partei, am 26. September 1968, beginnen auch in Köln die Vorbereitungen auf dieses Ereignis.

40 Jahre DKPFür eine Partei die sich – 12 Jahre nach dem Verbot der KPD (17.08.1956) durch die Adenauer-Regierung – auf dem Hintergrund der sich entwickelnden Entspannungspolitik zwischen »Ost und West«, vor allem aber aus den Antikriegs und Antinazi Bewegungen ihrer damaligen Zeit herausbildete, die bis heute ohne wenn und aber, für Abrüstung, Frieden Vollbeschäftigung und soziale Gerechtigkeit eintritt. Einer Partei die selbstbewusst die Nachfolge der KPD, der Partei Rosa Luxemburgs, Clara Zetkins, Karl Liebknechts, Ernst Thälmanns und Max Reimanns angetreten hat, in deren Reihen unvergessene Antifaschistinnen wie Martha Mense und Grete Humbach, Widerstandskämpfer wie Kurt Bachmann, Peter Gingold, Emil Carlebach u.v.a. beispielgebend lebten und kämpften.

Weiterlesen: 40 Jahre DKP Köln

Fiesta Moncada 2008 in Köln

Kuba flag animiertFiesta Moncada in Köln

Zahlreiche Kuba-Solidaritätsgruppen richteten gemeinsam mit der Bonner Außenstelle der kubanischen Botschaft zum siebzehnten Mal die »Fiesta Moncada« in Köln aus. 400 Teilnehmer feierten begeistert den 53. Jahrestag des Sturms auf die Moncada-Kaserne in Santiago de Cuba.

 

Fiesta Moncada 2008 - Köln

 

Bildergalerie von der Fiesta Moncada in Köln

[zur Bildergalerie]
Fotos: Reinhard Linse