Köln

DKP Kreisorganisation Köln · E-Mail · Kontaktformular
Sprecherrat der DKP Köln: Christine Christofsky, Raimund Conrad, Dirk Stehling, Peter Trinogga | Am Stadtpark 68, 51373 Leverkusen (Volkshaus)  
Im Internet: DKP Köln und Gruppe Köln-Kalk·

 

Maifeier in Köln

Feiernde, Beifall für Musiker.

Gelungene Maifeier in Köln-Mülheim

26.04.2014 update | Wir fei­ern drau­ßen. Es bleibt tro­cken. Gast­ge­ber ist die SSM, die so­zia­lis­ti­sche Selbst­hil­fe Mül­heim. Ih­re »Hal­le am Rhein« scheint et­was ab­ge­le­gen, ist aber zu­gäng­li­cher für das Pu­bli­kum. Nach­barn prü­fen, was bei uns los ist. An­de­re un­ter­bre­chen ih­ren Spa­zier­gang. Vie­le blei­ben an­ge­sichts der hei­te­ren Stim­mung. Es sam­meln sich mehr als 100 Gäs­te.

Weiterlesen: Maifeier in Köln

Kalle zwangsgeräumt

Über­zeu­gungs­ge­walt

Fotozusammenstellung: 4 Fotos von der Zwangsräumung.

Mittwoch, 16. April 2014. Ei­ne De­mons­tra­ti­on von Staats­ge­walt. Die obs­zö­ne Ma­ni­fes­ta­ti­on der Macht der Rei­chen. Die Ar­men wer­den är­mer, die Rei­chen rei­cher und wer es sich nicht leis­ten kann, muss eben raus aus der Woh­nung. Das sind Ge­walt­ver­hält­nis­se und sie sol­len so blei­ben. Of­fen­bar glau­ben die Herr­schen­den mitt­ler­wei­le, auf Zu­stim­mung ver­zich­ten zu kön­nen.

Weiterlesen: Kalle zwangsgeräumt

Köln: »De Rude Pooz« April 2014

Logo: »De Rude Pooz«

»De Rude Pooz«

Eine neue Ausgabe der Stadtteil-Zeitung der DKP Köln-Innenstadt, ist erschienen.

Aus dem Inhalt:

  • Zeughaus zu verramschen?
  • Für eine achäologische Zone und ein jüdisches Museum in Köln
  • EU-USA-Freihandelsabkommen TTIP: Konzerne profitieren, Menschen verlieren!
  • Die Wucht der Warnstreiks
  • Unsere Kandidaten für die Wahl zur Bezirksvertretung Innenstadt

»De Rude Pooz« April 2014 (pdf)


 

 

Köln plakatiert

Die DKP kandidiert für die Bezirksvertretungen Köln Innenstadt und Köln Kalk

Zwei Genossen beim Überkleben der alten Plakattafeln.

Mitt­wochs lan­gen die Pla­ka­te an. Don­ners­tags ma­chen wir die Pla­kat­stän­der pa­rat. Ein Teil hat aus Düs­sel­dorf den Weg nach Köln ge­fun­den, ein an­de­rer stammt aus ei­ner Por­zer Ga­ra­ge. Letz­te­re hät­te un­ter Denk­mal­schutz ge­stellt wer­den müs­sen. Die Stän­der sind noch mit Pla­ka­ten be­haf­tet, die aus der Pers­hing-II-Zeit da­tie­ren, von 1984. Noch äl­te­re Schätz­chen wer­den fo­to­gra­fisch do­ku­men­tiert, be­vor sie ab­ge­zo­gen wer­den und im ir­di­schen Müll­sack lan­den.

Weiterlesen: Köln plakatiert

»Sonnensucher!«

Kunst und Wismut

Die DKP Gruppe Köln Innenstadt zeigt Abbildungen aus der Kunstsammlung der SDAG Wismut

Vor historischem Gebäude ein hochformatiges Transparent, darauf Förderturm und »Sonnensucher!«. Neben dem Transparent eine Grubenlore (»Hund«), mit Kreide beschriftet: »Sonnensucher! Die Kunstsammlung der Wismut. 8.2. – 21.4.2014 in der Orangerie«.

Dienstag, den 22. April 2014, 19.30 Uhr Freidenkerzentrum, Bayenstraße 11, 50678 Köln.

Dass der Kal­te Krieg En­de der vier­zi­ger Jah­re, An­fang der fünf­zi­ger Jah­re nicht in den hei­ßen um­schlug, ist ei­ner welt­wei­ten Frie­dens­be­we­gung zu ver­dan­ken. Al­ler­dings war sie ab­ge­si­chert durch die Bre­chung des US-ame­ri­ka­ni­schen Atom­waf­fen­mo­no­pols. Der Rea­le So­zia­lis­mus be­hielt sei­ne Chan­ce.

Weiterlesen: »Sonnensucher!«

Die Finanzlage der Kommunen und die europäische Finanzkrise

Lucas Zeise sprach in Köln zu diesem Thema in der Alten Feuerwache

Lucas Zeise mit Mikrofon.Ma­rio Draghi, Prä­si­dent der Eu­ro­päi­schen Zen­tral­bank (EZB) si­chert ge­gen­wär­tig zu, mit­tels Ou­t­right Mo­ne­ta­ry Tran­sac­tions (OMT) un­be­grenzt Staats­an­lei­hen über­schul­de­ter Staa­ten an­zu­kau­fen. »Sys­tem­re­le­van­te Ban­ken« wer­den so vor dem Bank­rott be­wahrt.

Weiterlesen: Die Finanzlage der Kommunen und die europäische Finanzkrise

Köln: »De Rude Pooz« März 2014

Logo: »De Rude Pooz«

»De Rude Pooz«

Die Märzausgabe der Stadtteil-Zeitung der DKP Köln-Innenstadt, ist erschienen.

Aus dem Inhalt:

  • Gegen Zwangsräumung – Alle für Kalle
  • Beschlüsse des Stadtrates
  • Das Pressefest der DKP im Juni
  • Stoppt das Transatlantische Freihandelsabkommen!
  • Fuck the EU
  • Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) Das Monopol ist das Maß aller Dinge

»De Rude Pooz« März 2014 (pdf)


 

Köln: Internationaler Frauentag 2014

Internationaler
Frauentag bei der DKP Köln

Im 100. Jahr nach dem Be­ginn des Ers­ten Welt­kriegs ver­sam­meln sich Köl­ner Ge­nos­sin­nen und Ge­nos­sen und Freun­de der Köl­ner DKP im Frei­den­ker­zen­trum, um von Frau­en zu hö­ren, die für den Frie­den ge­kämpft hat­ten. Von Ber­tha von Sutt­ner, der Frie­dens­no­bel­preis­trä­ge­rin von 1905, stammt der Satz:

Kei­nem ver­nünf­ti­gen Men­schen wird es ein­fal­len, Tin­ten­fle­cken mit Tin­te, Öl­fle­cken mit Öl weg­wa­schen zu wol­len. Nur Blut soll im­mer wie­der mit Blut ab­ge­wa­schen wer­den.

Weiterlesen: Köln: Internationaler Frauentag 2014